Der Koi- ein ganz besonderer Karpfen

Veröffentlicht auf von vitala

Der Koi ist ein Fisch, den viele Menschen kennen und lieben, vor allem im eigenen Gartenteich. Dieser Fisch ist genauer gesagt ein Karpfen, der in verschiedenen Arten gezüchtet wird. Der Koi kommt aus Japan, so wird es gesagt. Der erste jedoch soll aus China stammen, was aber leider nur eine Vermutung ist und nicht untermauert werden kann. Auf jeden Fall gibt es den Koi in verschiedenen Hauptarten. 16 Hauptarten um es genauer zu sagen und dazu noch über 100 Unterarten. Von diesen Arten werden vor allem der Asagi, der Kinginrin, der Bekko, der Kohaku, der Ogon, der Tancho, der Showa und der Koromo für die Zucht verwendet.

 

In unserer heutigen Zeit werden die Kois in Japan gezüchtet und in die ganze Welt verkauft, immerhin brauchen Kois eine spezielle und vor allem keimfreie Umgebung, die sie in Japan durch das Aufzuchtbecken erhalten. Das sind die idealen Voraussetzungen für den Koi, um sich zu vermehren. Interessant ist, dass Kois sehr alt werden können. Man sagt ihnen nach, dass sie zwischen 60 und 70 Jahre alt werden können. Daher ist es auch nicht verwunderlich, dass ein Koi nicht gerade günstig ist. Je nach Art, Alter oder Aussehen, bezahlt der Kunde zwischen 30 und 30.000 Euro für nur einen Fisch. Dabei ist es klar, dass der ältere Koi natürlich günstiger ist, als ein junger Fisch.

 

Der Besitzer sollte den Koi nie alleine halten, denn diese Fische sind gesellige Tiere. Im Grund wird empfohlen, mindestens 4-5 Kois zu halten. Der Teich muss auf jeden Fall über einen Meter tief sein und wenn er mit Leitungswasser gefüllt wird, sollte dieses auf jeden Fall entchlort und entkalkt werden, damit der Fisch genügend Sauerstoff zur Verfügung hat. Da die Fische auch im Gartenteich überwintern, darf das Wasser auch gerne noch etwas tiefer sein. Wie andere Fische auch, kann der Koi alle Fischkrankheiten bekommen, das sollte man immer bedenken, wenn man zu so einem teuren Tier greift.

 

Tags: Koi und Teich, Koifutter, Koi futter,

 

Ähnliche Beiträge über Koi Fische:

 

Koi-Fische im Gartenteich

Was braucht man für den Koi Fisch?

Die Geschichte und Zucht des Kois

Wie lange gibt es den Koi?

Kommentiere diesen Post